Nolundi Tschudi ist Schauspielerin, Performerin und Sängerin. Sie studierte an der Hochschule für Musik “Hanns Eisler” in Berlin und an der Zürcher Hochschule der Künste. Prägend für ihre Arbeit waren vor allem die Kollaborationen mit verschiedenen Gruppierungen in der freien Szene, wie dem Hauen&Stechen Musiktheaterkollektiv, Glanz&Krawall, den helmis oder dem OperaLab Berlin, sowie Chansonunterricht und Zusammenarbeit mit Cora Frost.
Sie realisierte mehrere performativ-installative Abende, in denen sie fortschreitend eigene brachial-poetische Texte und Kunstfiguren entwickelte, die sich immer mehr zu Soloperformances verdichten.
Zurzeit erkundet sie in ihrem Festengagement am Theater Altenburg Gera, wie es ist, das klassische Repertoire zu spielen, mit großem Orchester aufzutreten und Ostdeutschland von innen heraus kennenzulernen.
Diese Erfahrungen verarbeitet sie weiterhin zu eigenen Projekten, wie zuletzt mit dem Abend “Der Tanz der tausend Würste”, dem noch weitere folgen werden.

nächste termine

Cabaret // Regie: Lydia Bunk // Rolle: Sally Bowles // Premiere: 09.09.2019 // Theater Altenburg Gera

weitere Vorstellungen am 09. und 10.11.2019 im Theaterzelt Altenburg

Der Religionslehrer (DSE) // Regie: Matthias Thieme // Rolle: Anca // Premiere: 21.09.2019 // Theater Altenburg Gera

weitere Vorstellungen am 18./22./23./30./31.10.2019 in der Bühne am Park Gera und am 26./31.01./25.02. und 11.04.2020 im Theaterzelt Altenburg

Lesung: Kurze Interviews mit fiesen Männern // 08.11.2019 // Theater Altenburg Gera

Lauter leise Lieder // Singende Säge und Chanson // 23.11.2019 // Theater Altenburg Gera

Schneewittchen // Regie: Manuel Kressin // Rolle: Schneewittchen // Premiere: 01.12.2019 // Theater Altenburg Gera

weitere Vorstellungen im Dezember 2019 im Theaterzelt Altenburg

Die Ratten // Regie: Manuel Kressin // Rolle: Pauline Piperkarcka // Premiere: 16.02.2020 // Theater Altenburg Gera

weitere Vorstellungen am 04. und 20.03.2020 im Theaterzelt Altenburg