aktuell

 PLAKAT

 

wenn das irrsal angeflogen kommt, musst du auch zugreifen. entweder versuchst du das irrsal zu fangen, das dir zufliegt und fängst das. oder du willst das schicksal fangen und du greifst daneben. denn das irrsal, das kommt aus dem ursal. dem mythischen fluss, der die wahrheit hat, aber sie nicht weiss. das schicksal hingegen, in seiner eitelkeit, das will sich attraktiv machen durch abwesenheit. das war vielleicht mal da. das taucht vielleicht mal auf. und fliegt in einem eleganten schwung vorbei. hat sich aber schon so lange nicht mehr fangen lassen, dieser kleine singvogel, dass wir ihn ausstopfen müssen. rückwirkend.

eine musiktheater-performance nach motiven von “die macht des schicksals“ von verdi, sowie texten von wedekind, mehdi moradpour und nolundi tschudi

schauspieler: christian bormann, nico nothnagel, anne schiffmann, susanne scholl, nolundi tschudi // musiker: leonardo reyna, gary schmalzl // video: martin mallon // regie und installation: nolundi tschudi

aufführungen am 18./19. märz 2015, 20uhr, kms145, karl-marx-strasse 145, 12043 berlin // direkt am u-bahnhof karl-marx-strasse // einritt: 7/10 euro

 

 

als schauspielerin – nächste termine:

“Die Macht des Irrsals” musiktheaterperformance  – regie und performance: nolundi tschudi aufführungen am 18. und 19. märz 2015 im KMS 145

“körper von angst und nebel” musiktheatrale performance – regie: fritz faust aufführungen am 27. und 28. märz 2015 in der st. johannes evangelist kirche berlin http://www.elisabeth.berlin/kulturkalender/koerper-von-angst-und-nebel

“Musik von Nebenan” kurzfilm – regie: dan thiele  – HR: juliette dreh im april 2015